TH-Wespennest
Einsatzart: TH-Wespennest
Kurzbericht: Hilfeleistung - Wespennestbeseitigung
Einsatzort: Wehrstraße in Albaxen
Alarmierung: Alarmierung per Telefon
am Montag, 11.06.2018 um 15:45 Uhr
Einsatzende: 11.06.2018 um 16:30 Uhr
Einsatzleiter: Uwe Heidrich (Löschzug Höxter 1)
Fahrzeuge am Einsatzort: GW-S  
Alarmierte Einheiten:
Einsatzlage:
  • 1 Wespennest im Erdloch und zwei weitere in einem Geräteschuppen
  • Bewohner weisen allergische Reaktionen auf
Maßnahmen:
  • Wespennest im Erdreich mit Spezialmitteln behandelt
  • Wespennester im Schuppen komplett abgelöst und entfernt
Zusatzinfo:

Einsatzbearbeitung: TKu /

* Hinweis zur Veröffentlichung von Einsatzfotos

TIPPS: Wespenbekämpfung - immer nötig? 

Im Stadtgebiet Höxter (inclusive Ortschaften) übernimmt die Feuerwehr die Wespenbekämpfung bei Gefahr in Verzug! Beispiele hierfür wären Wespennester in Versammlungstätten, Kindergärten, Schulen, Altenheimen, Krankenhäusern oder auch in und an Wohnhäusern wenn es erforderlich ist. Für weitere Auskünfte oder Beratungen rufen Sie auf der Feuer- und Rettungswache in Höxter an unter der Telefonnummer 05271/9633999 oder auf der Kreisleitstelle Brakel (05271/37270). Dort leitet man Sie an einen Wespenfachmann der Feuerwehr Höxter weiter. In anderen Städten des Kreises wenden Sie sich bitte an das zuständige Ordnungsamt. Mehr Tipps zum Thema finden Sie HIER: WESPENTIPPS
 
 
Ungefährer Einsatzort: