Großbrand
Einsatzart: Großbrand
Kurzbericht: Großbrand eines landwirtschaftlichen Betriebes
Einsatzort: Wittelweg in Bödexen
Alarmierung: Alarmierung per Sirene & Meldeempfänger
am Mittwoch, 30.08.2017 um 23:26 Uhr
Einsatzende: 31.08.2017 um 21:15 Uhr
Einsatzleiter: Jürgen Schmits (Wehrführung)
Fahrzeuge am Einsatzort: LF20-KatS   TSF-W   LF20   TSF-W   HLF10   MTF   HLF20   LF20   SW2000   GW-S   TLF3000   DLA(K) 23/12   ELW1   LF8   LF10   TSF-W   HLF10   KdoW   NEF   RTW2   RTW1   RTW1   Einsatzfahrzeuge Holzminden   Leitung der Feuerwehr KdoW  
Alarmierte Einheiten:
Einsatzmeldung:
  • Feuer 3 - Brennen Stallungen
Einsatzlage:
  • Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens in voller Ausdehnung
  • Das Anwesen befand sich weit außerhalb der Ortschaft
Maßnahmen:
  • Erkundung der Einsatzlage
  • Brandbekämpfung durch mehrere Trupps unter Atemschutz
  • Aufbau einer Wasserversorgung über eine lange Wegstrecke (mehrere hundert Meter lange Doppelschlauchleitung) mit Pufferbecken zwischengeschaltet
  • Pendelverkehr-Wasserversorgung mit Tanklöschfahrzeugen hergestellt
  • Die "Wasser-Tankstelle" für die Tanklöschfahrzeuge befand sich in Brenkhausen
  • Einsatz eines Wenderohres über die Drehleiter
  • Ausleuchtung der Einsatzstelle mit Flutlichtstrahlern
  • Mehrere Trupps unter Atemschutz zur Brandbekämpfung im Einsatz im Innen- und im Außenangriff mit drei C-Rohren, zwei B-Rohren und einem Wenderohr
  • Riegelstellung zu den angrenzenden landwirtschaftlichen Hallen hergestellt
  • Grundschutz auf der Wache Höxter durch Löschgruppen sichergestellt
  • Brandgut (Stroh) mit THW-Radlader aus Paderborn auseinander gefahren
  • Auseinandergezogenes Brandgut unter Atemschutz abgelöscht
  • Nachlöscharbeiten unter Atemschutz (Filter) auf einer angrenzenden Wiese
Zusatzinfo:

Einsatzbearbeitung: TKu/JJM / Einsatzfotos: Thomas Kube, Alexander Loos (2) und Markus Rolff (1)

* Hinweis zur Veröffentlichung von Einsatzfotos

Presselink   
Ungefährer Einsatzort: