TH-Menschenrettung
Einsatzart: TH-Menschenrettung
Kurzbericht: Person in verrauchter Wohnung
Einsatzort: Papenstraße in Höxter
Alarmierung: Alarmierung per Meldeempfänger
am Montag, 07.12.2015 um 03:08 Uhr
Einsatzende: 07.12.2015 um 04:00 Uhr
Einsatzleiter: Steven Noble (Löschzug Höxter 1)
Fahrzeuge am Einsatzort: HLF20   LF20   RTW1 (außer Dienst)   RTW2 (außer Dienst)   GW-S   DLA(K) 23/12   NEF   ELW1  
Alarmierte Einheiten:
Einsatzmeldung:
  • Brand 2 - Feuer Wohnung - Person im Gebäude
Einsatzlage:
  • Stark verrauchte Wohnung nach angebranntem Essen in der Wohnung eines Mehrparteienhauses
  • Eine Person noch in der Wohnung
  • Rauchmelder schlagen Alarm in der Wohnung
Maßnahmen:
  • Erkundung der Einsatzlage
  • Tür vom Rettungsdienst-Personal eingetreten
  • Person aus dem Rauch in Sicherheit gebracht
  • Ein Trupp unter Atemschutz zum Querlüften vor
  • Ausleuchtung der Einsatzstelle mit Lichtmast
  • Vornahme eines Hochleistungslüfters
  • Ein Trupp unter Atemschutz im Einsatz
  • Auslösung der RWA zur besseren Belüftung
  • Patientenversorgung durch Rettungsdienst und Notarzt
Zusatzinfo:

Einsatzbearbeitung: TKu / Einsatzfotos: Thomas Kube

* Hinweis zur Veröffentlichung von Einsatzfotos

 

ACHTUNG: Wichtiger Hinweis an die Bevölkerung

alt

RAUCHMELDER RETTEN LEBEN > MEHR INFOS zum Thema gibt es unter Rauchmelder-Lebensretter.de. Brandrauch TÖTET, insbesondere Nachts, wenn die Hausbewohner schlafen, hat Rauchgas oftmals tödliche Auswirkungen. Rauchgas wird im Schlaf eingeatmet > sofortige Bewußtlosigkeit > TOD !!!

alt

Achtung: Die Rauchmelder-Pflicht gilt ab 2013 auch in Nordrhein-Westfalen! Rauchmelder sind jetzt schon Pflicht in allen privaten Wohnungen und Häusern in NRW (Neubauten/Umbauten)! 

Ungefährer Einsatzort: