Lüchtringen / 16.05.2014 (TKu) Ein Geschenk zum 50. erhielt Löschgruppenführer Andreas Bohnenpoll von seiner Mannschaft nach einem Übungsdienst im Feuerwehrgerätehaus Lüchtringen überreicht. Andreas Bohnenpoll ist seit Anfang der 80er Jahre in der Löschgruppe aktiv. Seit 1987 hat er das Amt des Löschgrupppenführers inne. Ebenfalls ein Geschenk gab es vom örtlichen Fischereiverein, zu dem die Löschgruppe eine gute Beziehung pflegt. Dieses Geschenk überreichte Friedel Höke in Vertretung aller Vereinsmitglieder. Als kleines Dankeschön hat sich Andreas Bohnenpoll mit einem Essen und gekühlten Getränken bei seinem "Team Feuerwehr" bedankt. Unser Internet-Team wünscht Dir, Andreas, ebenfalls alles Gute zum 50. und noch viel Gesundheit!

Lüchtringen / 30.04.2014 (TKu) Mit Musik des Spielmannszuges und der Blaskapelle Lüchtringen marschierte die Freiwillige Feuerwehr von Lüchtringen mit dem geschlagenen Maibaum am Platz der Friedenseiche ein, um den Baum dort traditionell und feierlich unter den Augen der Bevölkerung aufzustellen. Den Baum eben noch ausgerichtet und fest im Boden verankert, und schon konnte das anschließende gemütliche Beisammensein losgehen. Für das leibliche Wohl war jedenfalls gesorgt. Die Veranstaltung mit Hilfe der Feuerwehr hat bereits lange Tradition in Lüchtringen. Organisiert hatte die Lüchtringer Wehr das Maibaumfest gemeinsam mit dem Heimat- und Verkehrsverein, dem Kirchenchor, dem Spielmannszug und der Blaskapelle Lüchtringen. Die Beteiligung aus den Reihen der Bevölkerung war wieder mal enorm groß.

Lüchtringen / 03.01.2013 (Fu) Ehrungen und Beförderungen standen im Mittelpunkt der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Löschgruppe Lüchtringen. Aus dem Jahresbericht der Löschgruppe, verlesen von Löschgruppenführer Andreas Bohnenpoll, konnte man entnehmen, dass die Feuerwehrkameraden zu 19 Einsätzen gerufen wurden. Davon waren fünf Brandeinsätze, elf technische Hilfeleistungen, fünf Hochwassereinsätze und fünfmal Fehlalarmierungen. An verschiedene Lehrgänge nahmen fünf Kameraden teil.

Lüchtringen / 06.12.2013 (TKu) Auf dem Schulhof der Grundschule Lüchtringen veranstaltete die Löschgruppe Lüchtringen einen Weihnachtsmarkt in der Zeit von 16 bis 22 Uhr. Der Erlös des Weihnachtsmarktes kommt der Ortschaft Lüchtringen zu Gute. Die Freiwillige Feuerwehr war zuletzt im Jahre 1998 Ausrichter des traditionellen Weihnachtsmarktes, der sonst immer jedes Jahr an der Friedenseiche in Lüchtringen stattfindet.

Düsseldorf-Höxter-Neitschendorf / 05.10.2013 (TKu) Am Düsseldorfer Skyrun nahmen vier Kameraden aus dem Stadtgebiet Höxter sowie ein Kamerad aus Bredenborn von der LwvK Höxter teil. Es ist ein fröhlicher Wettbewerb, den die Feuerwehr-Sportvereinigung Düsseldorf (FSV) mit dem "Himmelslauf" im Arag-Hochhaus organisiert hat. Gelaufen wurde Team gegen Team. Das Team, welches als erstes oben ankommt, ist eine Runde weiter. Die Zeitmessung diente als Backup für ein evtl. "Fotofinish". Gelaufen wurde in HUPF-Kleidung (insgesamt 30 kg schwere Ausrüstung): Helm, Feuerwehrschutzstiefel, Handschuhe und auch der Preßluftatmer auf dem Rücken durfte natürlich nicht fehlen. Die Handschuhe wurden mitgeführt, aber nicht angezogen.

Boffzen-Höxter-Lüchtringen (TKu) Anlässlich ihres 15-jährigen Bestehens veranstaltete die Jugendfeuerwehr Boffzen am vergangenen Wochenende einen Orientierungsmarsch für die befreundeten Jugendfeuerwehren aus den Kreisen Holzminden und Höxter in Verbindung mit einer kleiner Fahrzeugschau am Feuerwehrgerätehaus in Boffzen. An der Fahrzeugschau nahm auch die Löschgruppe Lüchtringen mit ihrem neuen LF10 sowie der Löschzug Höxter mit der neuen Drehleiter teil. Am Orientierungsmarsch beteiligte sich auch die Jugendfeuerwehr Höxter-Mitte, die in Wertung den 6. Platz von 10 Gruppen erreichte.

Lüchtringen (TKu) Beim 26. Volkswandertag der Löschgruppe Lüchtringen erhielten der jüngste und älteste Teilnehmer sowie die größten Wandergruppen wieder Pokale und Präsente überreicht. Die Pokalverleihung fand nach der 10km langen Wanderung durch den Solling beim anschließenden Tag der offenen Tür am Feuerwehrgerätehaus Lüchtringen statt. Die größte Wandergruppe stellte die "Gruppe Hillebrecht" aus Lüchtringen mit 11 Personen, größte Wandergruppe der Feuerwehr war die Löschgruppe Amelunxen mit 10 Personen.

Lüchtringen / 07.09.2013 (TKu) Zum 35. Treffen der Ehrenabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Höxter in Lüchtringen begrüßte Bürgermeister Alexander Fischer alle Teilnehmer persönlich, um ihnen für ihr jahrzehntelanges Engagement zum Wohle der Stadt Höxter seinen Dank auszusprechen. Gemeinsam mit Fachbereichsleiter Stefan Fellmann, Ehrenstadtbrandmeister Horst Hoppe, Wehrführer Dieter Husemann und Löschgruppenführer Andreas Bohnenpoll eröffnete Fischer den gemütlichen Nachmittag im Feuerwehrgerätehaus in Lüchtringen, bei der die eine oder andere Anekdote aus früheren Einsätzen und Übungen ausgetauscht wurde. 

Lüchtringen / 21.06.2013 (TKu) Moderner, sicherer und mit einer besseren Ausstattung ist ab sofort die Löschgruppe Lüchtringen nach der Übergabe des neuen Löschgruppenfahrzeuges (LF10) unterwegs. "Der einsatztaktische Wert hat sich mit dem neuen Löschfahrzeug um ein Vielfaches erhöht", erklärte Kreisbrandmeister Rudolf Lüke bei der offiziellen Übergabe und Einweihung des LF10 am Standort Lüchtringen. Denn ab jetzt verfügt auch die Lüchtringer Wehr über ein Feuerwehrfahrzeug mit einem eingebauten Wasser- und Schaummitteltank. Zur offiziellen Übergabe waren neben den eigenen Feuerwehrkameraden auch zahlreiche Gäste und Feuerwehrleute aus dem gesamten Kreisgebiet Höxter und dem benachbarten Niedersachsen erschienen. Eine rege Teilnahme konnte Löschgruppenführer Andreas Bohnenpoll auch von Seiten der Bevölkerung verzeichnen.

Lüchtringen / 30.04.2013 (TKu) Die Freiwillige Feuerwehr in Lüchtringen ist auch in diesem Jahr wieder ihrer langjährigen Tradition nachgekommen und hat am Vorabend des Maifeiertages den Maibaum an der Friedenseiche in Lüchtringen aufstellt. Bei einem anschließendem gemütlichen Beisammensein sorgten die Feuerwehrleute mit einem Getränke- und Bratwurststand für das leibliche Wohl zu günstigen Preisen. Die Feierlichkeiten fanden in diesem Jahr zum zweiten Mal an der Friedenseiche statt.

Lüchtringen / 11.04.2013 (TKu) "Der Alte" und "der Neue" der Löschgruppe Lüchtringen können bereits auf Facebook bewundert werden, dank via Handy-Upload. Einige haben auch schon auf "Gefällt mir" geklickt. Die Löschgruppe Lüchtringen hat ihr neues Löschfahrzeug, ein LF10, einsatzbereit gemeldet. Eine Delegation der Löschgruppe Lüchtringen hat das neue Fahrzeug nun gemeinsam mit dem Schirrmeister von der Firma Schlingmann aus Dissen abgeholt und am Standort Lüchtringen bereits in den Dienst gestellt.

Lüchtringen-Dissen /16.03.2013 (TKu) Die Löschgruppe Lüchtringen erhält in Kürze ein neues Feuerwehrfahrzeug, ein LF10/6, das sich bereits in der Fertigung befindet. 25 Feuerwehrkameraden der Löschgruppe Lüchtringen haben sich nun mit drei Mannschaftstransportwagen aufgemacht nach Dissen bei Osnabrück, um den Aufbauhersteller Schlingmann und das im Bau befindliche neue Einsatzfahrzeug der Löschgruppe zu besichtigen. Zwei Vertreter der Firma Schlingmann haben das Werk bei einem Rundgang vorgestellt und die Arbeitsabläufe genau dargestellt und erklärt.

Höxter-Lüchtringen / 22.01.2013 (TKu) Der Winter hat Deutschland derzeit fest im Griff. Die aktuelle Wetterlage lässt derzeit aber nur auf wenigen Seen einen Eisspaziergang zu, in vielen Fällen ist die Eisdecke noch zu dünn. Nur freigegebene Seen dürfen gefahrlos betreten werden, die Godelheimer Teiche und der Lüchtringer Kiesteich (Foto) gehören nicht dazu. Eltern sollten ihre Kinder über die Gefahren, die auf zugefrorenen Seen lauern informieren. Das Eis braucht Zeit, um tragfähig zu sein. Bei stehenden Gewässern sollte es mindestens 15 cm, bei Bächen und Flüssen sogar 20 cm dick sein. Nicht gleich an den ersten frostigen Tagen das Eis betreten, rät Ihnen ihre Feuerwehr. Und da ein Wetterumschwung im Anmarsch ist, wird aus dem Eisvergnügen wohl auch in den nächsten Tagen und Wochen voraussichtlich nichts werden. 

Lüchtringen / 04.01.2013 (TKu) Die Löschgruppe Lüchtringen wird noch in diesem Jahr ein neues Einsatzfahrzeug erhalten. "Schon Mitte April könnte das neue Löschfahrzeug, ein sogenanntes LF10, an die Wehr übergeben werden", berichtet der erste Beigeordnete Klaus Schumacher auf der Jahreshauptversammlung der Löschgruppe Lüchtringen. Die Kosten für das neue Fahrzeug belaufen sich auf ca. 300.000 Euro, erklärt Schumacher. Gemeinsam mit dem Ortsratsvorsitzenden Manfred Linnenberg bedankte sich Schumacher für die Leistungen der Freiwilligen Feuerwehr Lüchtringen im vergangenen Jahr. Wehrführer Dieter Husemann dankte den Kameraden ebenfalls für ihr Engagement und erinnerte an das Flugzeugunglück auf dem Räuschenberg vor etwa elf Wochen, bei dem auch die Lüchtringer Wehr mit eingebunden war.

Lüchtringen / 16.12.2012 (TKu) Das Jahr geht zuende! Löschgruppenführer Andreas Bohnenpoll bedankte sich nun beim ersten Adventsfrühstück der Löschgruppe Lüchtringen bei allen aktiven Kameraden und deren Familien für ihr Engagement und die Unterstützung in diesem Jahr. 38 Erwachsene und 13 Kinder haben sich Sonntag, den dritten Advent im Feuerwehrgerätehaus Lüchtringen eingefunden, um gemeinsam besinnlich zu feiern. Höhepunkt des Frühstücks war der überraschende Besuch des Nikolauses. Für die Kinder hatte der Nikolaus Geschenktüten dabei.