Brenkhausen / 04.02.2017 (MR). Einsatzmäßig war es für die Löschgruppe Brenkhausen ein sehr ruhiges Jahr, so Löschgruppenführer Sebastian Rothkegel in seinem Jahresrückblick. Neben zwei Alarmübungen wurde die Löschgruppe lediglich zu einem Brandeinsatz alarmiert. Der Leiter der Feuerwehr Jürgen Schmits dankte der Löschgruppe für ihre ehrenamtliche Arbeit. Durch einige Aktionen zur Mitgliederwerbung in den letzten Monaten konnten einige neue Mitglieder gewonnen werden die neu in die Feuerwehr eingetreten sind. Die Sachgebietsleiterin Inge Ortjohann bedankte sich ebenfalls im Namen der Verwaltung. 

Brenkhausen / 12.12.2016 (TKu). Sirenenalarm in Bödexen, Brenkhausen und Fürstenau: Am Montag-Abend gegen 18:30 Uhr werden die hiesigen Feuerwehreinheiten lautstark alarmiert. „Starke Rauchentwicklung im Grasweg in Brenkhausen – Menschenleben in Gefahr“ lautet die Einsatzmeldung auf den Feuerwehr-Pipsern. Bei dem Szenario handelt es sich aber nicht um einen Realeinsatz sondern nur um eine geheime Alarmübung. „Angenommen wird ein Brand mit starker Rauchentwicklung in einem landwirtschaftlichen Anwesen im abgelegenen Grasweg in Brenkhausen. 

Brenkhausen / 22.05.2016 (TKu). Der Feuerwehr-Aktionstag der Löschgruppe Brenkhausen erfreute sich großer Beliebtheit. Besonders die Kinder waren Feuer und Flamme für die Feuerwehr. Mit Vorführungen und Übungen stellte die Feuerwehr nicht nur ihr Können unter Beweis sondern leistete auch noch sinnvolle Brandschutzaufklärung. Bei einer Brandübung am Feuerwehrgerätehaus Brenkhausen demonstrierte die Feuerwehr Höxter die Menschenrettung über eine Drehleiter, während die Löschgruppe Fürstenau zeitgleich den Löschangriff durchführte und eine weitere Person in Sicherheit brachte.

Brenkhausen / 12.05.2016 (TKu). Janina Klocke ist die erste Feuerwehrfrau der Löschgruppe Brenkhausen. Sie freut sich schon auf den zweiten Feuerwehr-Aktionstag der am 21. Mai rund um das Feuerwehrgerätehaus Brenkhausen stattfindet. Der erste Feuerwehrtag im vergangenen Jahr ist nicht ganz unschuldig daran, dass sie Mitglied der Feuerwehr geworden ist, sagt Janina. Damals stand der Aktionstag unter dem Motto „Nachwuchswerbung“. Löschgruppenführer Sebastian Rothkegel freut darüber, das er Janina und weitere neue Kameraden in seinen Reihen begrüßen kann. 

Brenkhausen / 29.01.2016 (TKu). Die Löschgruppe Brenkhausen ließ auf ihrer Jahreshauptversammlung das vergangene Jahr noch einmal Revue passieren. Die Löschgruppe verzeichnete ein ereignisreiches Jahr 2015. Insgesamt 16 mal musste die Wehr im Berichtsjahr zu Einsätzen ausrücken, darunter zwei Verkehrsunfälle mit Personenschaden, ein Großeinsatz an der Weserberglandklinik, ein tödlicher Flugunfall, neun Hilfeleistungen durch umgestürzte Bäumen, zwei Alarmübungen und eine Menschenrettung. Löschgruppenführer Sebastian Rothkegel ist stolz, eine so gute Truppe hinter sich zu haben. 

Brenkhausen / 28.11.2015 (TKu). Einen schönen kleinen beschaulichen und gemütlichen Weihnachtsmarkt, der zum Glühwein oder zur Bratwurst einlud, hat die Löschgruppe Brenkhausen vor und in ihrem Feuerwehrgerätehaus auf die Beine gestellt. Auf dem kleinen Markt mit zwei Buden und einem weiteren Stand im Gerätehaus war für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Viele Besucher aus der Ortschaft und auch Feuerwehrkameraden aus Bödexen, Fürstenau und Höxter, die nach der Großübung auf dem Flugplatz vorbeigeschaut haben, unterstützten den kleinen aber gemütlichen Weihnachtsmarkt mit einem Kurzbesuch. Löschgruppenführer Sebastian Rothkegel zeigte sich sehr zufrieden mit den Besucherzahlen und freut sich bereits auf den Markt im übernächsten Jahr. Vorher folgt jedoch noch ein Feuerwehrtag am 21. Mai 2016.

Brenkhausen / 17.11.2015 (TKu). Die Löschgruppe Brenkhausen veranstaltet ihren vierten Weihnachtsmarkt am Samstag, den 28. November ab 14 Uhr am Feuerwehrgerätehaus in Brenkhausen in der Schelpestraße. Löschgruppenführer Sebastian Rothkegel verspricht für einen Nachmittag lang einen kleinen aber gemütlichen Weihnachtsmarkt mit Kaffee, frischen Waffeln, Kinderpunsch, Glühwein, selbstgemachten Eierpunsch, Knusprige Kartoffelpuffer, Würstchen vom Grill sowie vielen anderen Getränken, die an zwei Buden für kleines Geld verkauft werden. Auf das Gelingen des Weihnachtsmarktes stieß Löschgruppenführer Sebastian Rothkegel mit seinem Stellvertreter Dierk Schoppmeier schon mal mit einem Glühwein an.

Brenkhausen / 19.06.2015 (TKu). Das Ergebnis des Schnupperdienstes der Löschgruppe Brenkhausen: Insgesamt möchten vier neue Kameraden in die Löschgruppe Brenkhausen eintreten, darunter drei Jugendliche, die neue Mitglieder der Jugendfeuerwehr werden wollen. Spontan gab es beim ersten Schnupperdienst auch gleich eine Showeinlage der Jugendfeuerwehr Höxter zu sehen. Diese führte den Kameraden der Löschgruppe und den interessierten Bürgern einen Löschangriff vor, bei dem es einen brennenden Holzstapel zu löschen galt. Der Schnupperdienst war erfolgreich, wie Löschgruppenführer Sebastian Rothkegel bestätigte.

Brenkhausen / 09.05.2015 (TKu). "Es war eine gelungene Aktion", da waren sich die Löschgruppenführer Sebastian Rothkegel, Georg Drüke und Dierk Schoppmeier einig. Der Feuerwehr-Aktionstag in Brenkhausen wurde ein voller Erfolg mit zahlreichen Besuchern von nah und fern. Gute Resonanz erfuhr auch der Auftritt der Jugendfeuerwehr Höxter sowie eine gemeinsame Einsatzübung der Löschgruppe Fürstenau mit dem Löschzug Höxter. Die Jugendfeuerwehr demonstrierte einen Löschangriff mit drei Rohren bei einem angenommenen Pkw-Brand.

Brenkhausen / 30.04.2015 (TKu). Die Löschgruppe Brenkhausen veranstaltet am 09. Mai einen Feuerwehr-Aktionstag, zu dem die Bevölkerung ganz herzlich eingeladen ist. Der Aktionstag steht unter dem Motto "Alle brauchen die Feuerwehr und die Feuerwehr braucht Dich". Die neue Löschgruppenführung Sebastian Rothkegel und Dierk Schoppmeier möchten am 09. Mai nicht nur ihre Mannschaft und die Arbeit der Feuerwehr vorstellen, sondern insbesondere für neuen Nachwuchs werben. 

Brenkhausen / 02.04.2015 (TKu). Um bei einem medizinischen Notfall die richtigen Maßnahmen zu treffen, haben neun Feuerwehrkameraden der Löschgruppe Brenkhausen an einer Erste-Hilfe-Auffrischung teilgenommen. Der Lehrgang "Lebensrettende Sofortmaßnahmen in Erster Hilfe" fand in der Zeit März bis April statt. Ausbilder Benedikt Fligge von den Maltesern bildete die Feuerwehrleute an neun Unterrichtsstunden weiter in Theorie und Praxis. Bei der Versorgung von Verletzten kommt es oft auf die ersten Minuten an! Die Erstmaßnahmen können den Unterschied zwischen Leben und Tod ausmachen.

Brenkhausen / 27.02.2015 (TKu). Streicheinsatz der Löschgruppe Brenkhausen: Strahlrohre und Handfunkgeräte haben die Kameraden aus Brenkhausen bei einem Großeinsatz im eigenen Feuerwehrgerätehaus gegen Farbrollen und Pinsel ausgetauscht. "Es wurde langsam auch mal Zeit, dem Gerätehaus einen neuen Innenanstrich zu verpassen", sagte Löschgruppenführer Sebastian Rothkegel. An drei Tagen in der Woche von Dienstag bis Freitag haben sich zehn Kameraden die Abende um die Ohren geschlagen, um das Haus von innen zu verschönern.

Brenkhausen / 31.01.2015 (TKu). Mit dem Feuerwehrehrenzeichen des Landes Nordrhein-Westfalen in Gold und Silber wurden auf der Jahreshauptversammlung der Löschgruppe Brenkhausen verdiente aktive Feuerwehrmitglieder ausgezeichnet. Das Ehrenzeichen in Gold für 35 Jahre Feuerwehrdienst verlieh Sachgebietsleiter Willi Kruse an den Hauptbrandmeister Georg Drüke und den Hauptfeuerwehrmann Walter Speith. Kruse dankte ihnen im Namen der Verwaltung für ihren langjährigen ehrenamtlichen Einsatz zum Wohle der Bürger. Das Ehrenzeichen in Silber für 25-jährige aktive Tätigkeit bei der Feuerwehr erhielten Unterbrandmeister Dierk Schoppmeier und Hauptfeuerwehrmann Jürgen Drenker.

Brenkhausen / 20.01.2015 (TKu). Bei der Löschgruppe Brenkhausen ist die Freude groß über die neue Eingangstüre ihres Feuerwehrgerätehauses. Die Tür wurde aus Mitteln für die Ortschaft Brenkhausen im vergangenen Jahr beschafft und eingebaut. Die letzten Feinheiten konnten nun ausgeführt werden, um die Türe fertig zustellen. Bei den zur Verfügung gestellten Finanzmitteln handelt es sich um eine für alle Ortschaften gleichermaßen hohe Zuwendung von der Stadt Höxter, über die der Ortschaftsrat selbst verfügen kann. 

Brenkhausen / 23.-25.06.2014 (TKu) "Nur gemeinsam sind wir stark". Mit diesen Worten bezeichnete Landrat Friedhelm Spieker das Gemeinschaftsfest des Spielmannszuges "Alte Kameraden" und der Feuerwehr Brenkhausen als eine gelungene Sache. 140 Jahre wurden der Spielmannszug (60 Jahre) und die Feuerwehr (80 Jahre) gemeinsam alt. "Beide Vereine sind aus Brenkhausen nicht mehr wegzudenken, sagte Löschgruppenführer Georg Drüke bei seiner Festrede auf dem Klosterhof Brenkhausen. "Überhören kann man sie auch nicht, denn die einen rasen mit lautem Tatütata durch den Ort und die anderen fallen mit Pauken und Flöten auf", ergänzt Drüke.