Bödexen / 13.02.2010 (MR) Michael Schoppmeier wurde vor zwei Wochen kommissarisch zum Zugführer für den Löschzug drei ernannt. Bei einem Einsatz der drei Löschgruppen steht er also nicht mehr als stellv. Löschgruppenführer zur Verfügung. Aus diesem Grund ernannte Stadtbrandinspektor Norbert Rode auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung einen weiteren Stellvertretenden Löschgruppenführer. Unterbrandmeister Markus Pollmeier nimmt diese Funktion nun wahr, vorerst kommissarisch, weil ihm die entsprechenden Lehrgänge noch fehlen.

Bödexen / 28.12.2009 (MR) Endlich ist es so weit: Die Löschgruppe Bödexen packt ihre Sachen und zieht aus dem alten, nicht mehr zeitgemäßen Gerätehaus aus. Nach 20 Monaten Bauzeit konnten sie jetzt das neue Gerätehaus neben dem Schützenplatz beziehen. Es ist größer und geräumiger als das alte und entspricht den heutigen Anforderungen. Letzte kleinere Arbeiten müssen in den nächsten Wochen noch erledigt werden, so das im März, verbunden mit einem Tag der offenen Tür, die offizielle Übergabe erfolgen kann.

Bödexen / 10./11.04.2009 (MR) Auch in diesem Jahr baute die Löschgruppe Bödexen wieder das traditionelle Osterfeuer auf. Am Freitag und Samstag trafen sich viele Helfer um bei strahlendem Sonnenschein zunächst das Gerüst aufstellten und dieses dann mit Tannen zu füllen. Die Tannen waren zum größten Teil die ausgedienten Weihnachtsbäume vom Vorjahr, aber auch Tannen von Mitbürgern die diese zu Hause entsorgen wollten kamen mit ins Feuer. Da das befüllen schneller ging als gedacht konnte das Aufbauen dieses Jahr mal etwas ruhiger verlaufen.

Bödexen / 07.02.2009 (MR) Mit vier technischen Hilfe-Einsätzen, einem Brandeinsatz und einer Alarmübung war das vergangene Jahr für die Löschgruppe Bödexen ein ruhiges Jahr. Das war aus dem Jahresbericht den Löschgruppenführer Bernward Meise verlas zu entnehmen. Drei Kameraden besuchten Lehrgänge und ließen sich in Technischer Hilfeleistung, Grundaufgaben im ABC-Einsatz und als Truppführer ausbilden. Ein besonderer Dank ging an die Mitglieder der Ehrenabteilung.

Bödexen / 12.09.2008 (MR) Endlich steht der Rohbau des neuen Gerätehauses in Bödexen. Die Metallbaufirma Koch aus Boffzen stellte die Halle in den letzten sechs Wochen auf. Zuvor wurde von der Löschgruppe die Sole eingeschalt und betoniert. Rohre für die Wasser-, Strom- und Gasversorgung und für das Schmutzwasser wurden verlegt. Zuletzt wurden die Türen und Fenster wieder in Eigenleistung eingebaut. Jetzt kann endlich mit dem Innenausbau begonnen werden.

Papenhöfen / 10.05.2008 (MR) Mit einer Gruppe nahm die Löschgruppe Bödexen am diesjährigen Leistungsnachweis in Papenhöfen teil. Beim Leistungsnachweis muss die Gruppe bestehend aus neun Mann in einer vorgegebenen Zeit einen Löschangriff aufbauen. Es müssen verschiedene Feuerwehrknoten gemacht werden und Fragen rund um die Feuerwehr beantwortet werden. Im sportlichen Teil muss beim Staffellauf eine Hinderniswand, ein Tunnel und ein Schwebebalken überwunden werden. Die Gruppe konnte alle Aufgaben in der vorgegebenen Zeit absolvieren.

Bödexen / 02.05.2008 (MR) „Was lange währt, währt endlich gut“ sagte der erste Beigeordnete Klaus Schumacher beim ersten symbolischen Spatenstrich für das neue Gerätehaus in Bödexen. Nach jahrelangem Warten haben am 02. Mai 2008 endlich die Bauarbeiten begonnen. Das Grundstück am „Nassen Kamp“ wurde schon vor einigen Jahren von der Stadt Höxter für diesen Zweck erworben. Das derzeitige Gerätehaus entspricht schon lange nicht mehr aktuellen Anforderungen.

Bödexen/Höxter / 26.04.2008 (MR) Neben der Brandbekämpfung wird die Technische Hilfeleistung in der Feuerwehr auch immer wichtiger. Jochen Schröder nahm an einem 40-stündigen Technische Hilfe-Lehrgang teil. Seilwinden, Hydraulisches Rettungsgerät und Hebekissen lerne er dabei theoretisch und praktisch näher kennen. Weiter standen Themen wie Patienten orientierten Retten oder Fahrzeug und Gerätekunde auf dem Stundenplan.

Bödexen / 22. / 23.04.2008 (MR) Nach der Heiligen Messe wurde am Ostersamstag in Bödexen das Osterfeuer entzündet. Mit Fackeln brachten Mitglieder der Jugendfeuerwehr das Feuer von der Osterkerze bis auf den Osterberg. Wegen der nassen Witterung brannte es aber nicht so wie es sollte. Daher entschloss sich die Löschgruppe am Sonntag den Rest noch einmal anzustecken. Das Wetter war besser als am Tag zuvor und so brannte es dann auch wie gewünscht.

Bödexen / 19.04.2008 (MR) Endlich wird der langgehegte Wunsch Wirklichkeit: Die Ausmaße des neuen Gerätehauses konnten nun abgemessen und abgesteckt werden. Am 2. Mai soll voraussichtlich mit dem ersten Spatenstich und den Baggerarbeiten begonnen werden.

Bödexen / 15. / 21.03.2008 (MR) Wie auch bereits in den vergangenen Jahren fing die Löschgruppe Bödexen eine Woche vor Ostern an das Gerüst für das Osterfeuer aufzustellen. Dazu ging es am Samstag morgen mit drei Treckern in den Wald Richtung Bröken. Dort wurden die passenden Stämme für das Dreieck aus den vom Sturm umgeknickten Bäumen ausgesucht. Das aufstellen des Dreieck war schwieriger als in den letzten Jahren da die Stämme dicker und auch länger waren. Aber schließlich hat es dann doch geklappt. Ein paar Querstreben zur Stabilisierung wurden noch angebracht sodass eine Woche später mit dem befüllen begonnen werden konnte. Bei Wind, Regen und einem kurzen Schneeschauer wurde dann das Dreieck mit Tannen befüllt. Zwischendurch gab es eine warme Suppe, gestiftet von den Frauen des alten Hofstaates.

Bödexen / 16.02.2008 (TKu) Die Löschgruppe Bödexen erhält ein neues Feuerwehrgerätehaus, das ist jetzt sicher! Zur Überraschung der Feuerwehrleute hatten der erste Beigeordnete Klaus Schumacher und Ordnungsamtsleiter Manfred Schaper die Baugenehmigung für das neue Gerätehaus mit zur Generalversammlung der Löschgruppe gebracht, die im Gasthaus Buch stattfand. "Wenn alles glatt läuft kann Anfang April mit den Baumaßnahmen begonnen werden," so der erste Beigeordnete, Klaus Schumacher. Nach einer längeren Planungsphase wurde die Kosten- und Standortfrage geklärt. Das Gerätehaus soll in Bödexen am Nassenkamp entstehen.

Bödexen 20.05. bis 23.05.2004 (MR) Das Feuerwehrfest Bödexen wurde am 20. Mai 2004 mit einem Konzert des Musikvereins und einer Fahrzeug- und Geräteschau der Feuerwehr bei Kaffe und Kuchen im Festzelt eingeläutet. Außerdem wurde Interessierten am Infomobil demonstriert, wie ein Rauchmelder funktioniert und wie man richtig den Notruf absetzt. Für Kinder gab es einen Ballonwettbewerb und für die Erwachsenen ein Bierfassstemmen. Den 1. Platz beim Bierfassstemmen, ein Gutschein für zwei Personen von der Brauerei Allersheim (Holzminden), gewann Sebastian Brett. Die Löschgruppe Bödexen gratulierte außerdem noch ihrem Löschgruppenführer, der an diesem Tag Geburtstag hatte und überreichte ihm einen Gutschein.