Albaxen / 21.08.2010 (TKu) Das traditionelle Treffen der Alterskameraden der Feuerwehr Höxter, das auf Initiative vom damaligen Stadtbrandmeister Horst Hoppe im Jahre 1978 ins Leben gerufen wurde, fand in diesem Jahr in Albaxen statt. Mit rund 60 Teilnehmern war der Seniorennachmittag der Freiwilligen Feuerwehr Höxter gut besucht. Wehrführer Dieter Husemann und Ehrenstadtbrandmeister Horst Hoppe begrüßten zum diesjährigen Treffen alle Kameraden und ganz besonders den ehemaligen Leiter des Fachbereichs für öffentliche Ordnung der Stadt Höxter, Manfred Schaper.

Albaxen / 05.12.2009 (MR) Aus dem Bericht des Löschgruppenführer Bernd Filmar war zu entnehmen, dass die Löschgruppe Albaxen im vergangenen Jahr zu sechs Einsätzen alarmiert wurde. Diese gliederten sich in zwei Brandeinsätze, drei Hilfeleistungen und einem Fehleinsatz durch eine Brandmeldeanlage. Einige Kameraden nahmen an verschiedenen Lehrgängen, vom Truppmann-Lehrgang bis zum Gruppenführer-Lehrgang, teil. Der stellvertretende Leiter der Feuerwehr Dieter Husemann nahm die Beförderungen vor.

Höxter/Albaxen / 01.12.2009 (TKu) Einen Zimmerbrand mit anschließender Brandausbreitung und einer vermissten Person auf dem Militär-Übungsgelände Bielenberg bei Höxter galt es für die Löschgruppe Albaxen in Zusammenarbeit mit der Bundeswehr zu bewältigen. Es wurde umgehend ein Trupp unter umluftunabhängigem Atemschutz zur Personensuche in das betroffene Gebäude (Mehrfamilienhaus) geschickt. Eine verletzte Person kam den Einsatzkräften dabei schon auf dem Weg entgegen, sie wurde an die außerhalb des Gebäudes stehenden Feuerwehrkameraden übergeben.

Stahle / 07.11.2009 (MR) Am Samstag Nachmittag heulten in Stahle, Albaxen und Lüchtringen die Sirenen. Die Brandmeldeanlage der Firma Bosse Design in Stahle hatte ausgelöst und auf der Leitstelle ein Feuer gemeldet. Die ersten eintreffenden Kräfte erkundeten schnell die Lage: Der Brand war im Lacklager ausgebrochen und zwei Personen wurden vermisst.

Höxter / 20.10.2009 (WB/TKu) Die dritte Kompanie des ABC-Abwehrbataillons 7 hat vom 19. bis 21. Oktober eine sogenannte „Nasse Woche“ durchgeführt. Die militärische Ausbildung wurde dabei von der Kaserne in Höxter in die Patengemeinde Albaxen verlegt. Eine statische Waffenschau, ein Vergleichsschießen mit dem Schützenverein, ein Fussballturnier, eine gemeinsame Übung mit der Löschgruppe Albaxen sowie ein gemütlicher Abend gehörten zu den Aktivitäten der Bundeswehr.

Albaxen / 06.12.2008 (MR) 35 Jahre ehrenamtlicher Dienst am Nächsten. Oberamtsrat Manfred Schaper bedankte sich auf der Jahreshauptversammlung der Löschgruppe Albaxen bei Eugen Rode für diesen Einsatz. Er verlieh dem Hauptfeuerwehrmann dafür das Feuerwehrehrenzeichen des Landes NRW in Gold. Weiterhin bedankte Schaper sich auch bei den Familien der Brandschützer ohne deren Unterstützung die Arbeit bei Übungen und Einsätzen nicht möglich wäre. Aus dem Jahresbericht ging hervor das die Löschgruppe zu elf Einsätzen ausrückte, die sich in fünf Brand und sechs Technische Hilfeleitungen gliederten. Auch die Kameradschaft innerhalb der Löschgruppe kam bei gemeinsamen Veranstaltungen nicht zu kurz.

Albaxen / 30.08.2008 (TKu) Das jährliche Rasenmäher-Traktorrennen gehört in Albaxen nun schon zur Tradition. Wieder dabei war auch die Löschgruppe Albaxen, die für den Brandsicherheitsdienst auf dem Stoppelfeld verantwortlich war. Besondere Vorkommnisse gab es zum Glück nicht, die Feuerwehrleute konnten sich an dem Renngeschehen, bei dem gestandene Familienväter mit ihrem Rasenmäher-Trecker durch das Stoppelfeld heizten, in Ruhe ansehen. Anschließend demonstrierten sie den Rennfahrern die Möglichkeiten ihres Tragkraftspritzenfahrzeuges beim Säubern einiger Traktoren.

Albaxen / 01.07.2008 (TKu) Bei der Bekämpfung von Bränden und bei der Durchführung der technischen Hilfeleistung besteht die Möglichkeit, dass die Angehörigen der Feuerwehr sich in absturzgefährdete Bereiche begeben müssen. Dabei ist eine Sicherung gegen Absturz unbedingt erforderlich. Diese Kenntnisse wurden den jungen Kameraden der Löschgruppe Albaxen während eines Ausbildungsdienstes näher vermittelt.

Albaxen / 31.05. / 01.06.2008 (MR) Seit 80 Jahren gibt es in Albaxen eine Freiwillige Feuerwehr. Grund genug für die Löschgruppe dies am Wochenende mit der Bevölkerung und den benachbarten Löschgruppen zu feiern. Interessierte Bürger konnten sich über die Ausrüstung der Feuerwehr informieren und bei einer Vorführung einer Fettexplosion sehen was passiert wenn man brennendes Fett mit Wasser löschen will. Die Kinder hatten bei dem warmen Wetter beim spielen am und im Wasser auch ihren Spaß.

Papenhöfen/Albaxen / 10.05.2008 (MR) Mit einer Gruppe nahm die Löschgruppe Albaxen am diesjährigen Leistungsnachweis in Papenhöfen teil. Beim Leistungsnachweis muss die Gruppe bestehend aus neun Mann in einer vorgegebenen Zeit einen Löschangriff aufbauen. Es müssen verschiedene Feuerwehrknoten gemacht werden und Fragen rund um die Feuerwehr beantwortet werden. Im sportlichen Teil muss beim Staffellauf eine Hinderniswand, ein Tunnel und ein Schwebebalken überwunden werden. Die Gruppe konnte alle Aufgaben in der vorgegebenen Zeit absolvieren.

Albaxen / 29.09.2006 (TKu) Nach rund 19 Jahren Einsatzdienst konnte das alte Feuerwehrfahrzeug von Albaxen gegen ein neues Einsatzfahrzeug ausgetauscht werden. Erstmalig verfügt die Löschgruppe Albaxen über ein neues Tragkraftspritzenfahrzeug mit einem eingebauten 500l-Löschwassertank. Die feierliche Übergabe und Segnung des neuen Tragkraftspritzenfahrzeuges-Wasser, kurz TSF-W genannt, fand nun im Beisein der gesamten Löschgruppe, der Gruppen- und Zugführer der Feuerwehr Höxter sowie zahlreicher Ehrengäste am Feuerwehrgerätehaus Albaxen statt.